Showreel

Franz Josef Strauss – Der Primus

Ein Halbdokumentarfilm der das Leben von Franz Josef Strauss beschreibt.
Ich spiele die Rolle der Mutter des jungen Franz
Regie: Erica von Moeller
Vater von Franz: Andreas Bittl
Sender: ARD

 

„MIT JUBEL IN DIE HÖLLE“

Ein Halbdokumentarfilm, der drei Schicksale junger Soldaten im ersten Weltkrieg beschreibt.
Ich spiele die Rolle der Bildhauerin und Malerin Käthe Kollwitz, deren Sohn Peter im ersten Weltkrieg fällt.
Regie: Oliver Halmburger
Sender: ZDF

 

CHRIS NONNAST im Interview

Im Juni 2010 trafen sich Tom Wolter, ein Freund von mir, und ich für ein Interview.
Wir fuhren zu einem kleinen Bahnhof in der Nähe von Ingolstadt, er hielt die Kamera auf mich und stellte ein paar Fragen.
Einige der Antworten sind schon nicht mehr aktuell, mittlerweile habe ich Ingolstadt den Rücken gekehrt und wohne in meiner Wahlheimat Köln…
Kamera und Schnitt: Tom Wolter

 

ELÉNI, Wuppertaler Bühnen 2010

Eléni ist ein Sütck von Kai Schubert und wurde für die Wuppertaler Bühnen geschrieben.
Es handelt von einer Griechin die nach Wuppertal kommt um für ein paar Wochen ihrer Schwester zu helfen und dann dort bis zu ihrem Tod hängenbleibt. Ein Stück über Heimatlosigkeit und Migration.
Die erste Szene spielt noch in Griechenland, kurz bevor Eléni ihre Heimat verlässt.
Regie: Jenke Nordalm
Kamera: Tanja Hagedorn

 

RAUSCHEN, Kurzfilm 2001

Kurzfilm für die Filmhochschule Ludwigsburg.
Regie: Björn Thönicke

 

PROMIDERBLECKEN, 2004

Im Sommer 2003 und 2004 durfte ich beim Promiderblecken in München die Uschi Glas spielen.
Ich hatte bis dahin noch nie eine lebende Person nachgespielt und kabarettistisch überhöht. Es hat Riesenspass gemacht.
Regie: Eva Demmelhuber
Drehbuch: Holger Paetz